Eine kleine Vereinsgeschichte


Am 15.04.1964 an einem späten Mittwochnachmittag trafen sich acht begeisterte Angler im Thüringer Hof zu Ohrdruf, die in der unmittelbaren Umgebung keinen Angelverein finden konnten. Hier legten sie den Grundstein für eine lange Tradition. Der Ohrdrufer Angelfischerverein nannte sich vor 1990 "Angelverein OG Ohrdruf des DAV" ( OG=Ortsgruppe, DAV=Deutscher Angelverband ). Der 1. Vorsitzende in dieser Runde ist heute unser Ehrenmitglied.

 

Die Gründungsmitglieder haben im Thüringer Hof zu Ohrdruf am 15.04.1964 unseren Ohrdrufer Angelverein gegründet !

 

Im Laufe der Zeit spaltete sich unser Angelverein dreimal. Im April 1970 entstand aus unseren Reihen der Angelverein Tambach-Dietharz, im Februar 1983 der Angelverein Georgenthal/Herrenhof und im Februar 1985 der Luisenthaler-Angelverein. Wer den Terminkalender mal in Augenschein genommen hat der sieht unsere Aktivitäten im laufenden Kalenderjahr. Wir sind nicht ganz 50 Mitglieder und haben eine kleine Jugendgruppe von 12 bis 14 Jugendlichen. Zwei Übungsleiter und drei staatliche Fischereiaufseher sind in unserem Verein aktiv im Einsatz. Unser Ehrenmitglied mit fast 90 Jahren unterstützt uns jährlich durch seinen Sohn. Auf Grund von steuerrechtlichen Maßgaben wurde uns nach der Wende ein neuer Name gegeben. Das Ende von unserem Namen war keine so gute Wahl vom damaligen Vorstand und sorgte oft für Verwirrung. Aus diesem Grund schreiben wir heute den verdienten Zusatz "seit 1964" noch hinzu.

Ohrdrufer-Angelfischerverein 1990 e.V. seit 1964.

Wir sind an neuen Mitgliedern interessiert, die ihr Hobby weidgerecht ausüben, sowie der Hege und Pflege der Fischbestände und der Biotoppflege den gleichen Stellenwert beimessen wie dem Angeln selbst.

Wer bei uns mitmachen möchte ist ganz herzlich willkommen.

 

Ein kräftiges "Petri Heil" all denen die uns wohlgesonnen sind.

 

W.Völker


Des Weiteren sind wir Mitglied im LAVT, dem Landesanglerverband Thüringen e.V.